4 Mini Rührkuchen
Kategorie: Kuchen

Zutaten

Für 4 Person(s)

Zutaten Grundteig:

300 g Butter, in Stücken
370 g Mehl 405er
280 g Zucker
1 TL Vanillezucker, selbst gemacht
1 TL Vanillepaste selbst gemacht
1 Prise Salz
5 Eier
1 EL Backpulver (15 g)

Zutaten Zitronenkuchen:

Etwas Zitronenabrieb von einer frischen Zitrone
Etwas Zitronensaft je nach Geschmack
150 g Puderzucker

Zutaten Schokoflockinerkuchen:

2 EL Schokostücke
Schokolade zum schmelzen

Zutaten für den Marmorkuchen:

1 EL Backkakao
Etwas Milch (falls zu fest)
Puderzucker zum Bestäuben

Zutaten Schokoladenkuchen:

2 EL Backkakao
1 Tüte Back mich Schokostücke von Dr. Oetker
Etwas Puderzucker zum bestäuben

4 Mini Rührkuchen Zubereitung

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze unterste Schiene vorheizen. 

vierer Form mit Backtrennmittel gut einfetten.  

Butter in den Mixtopf geben und 40 Sek./Stufe 5 weich rühren.  

250 g Zucker, Vanillezucker, Vanillepaste, Salz, Eier, Mehl, Backpulver Weitere 10 Sek./Stufe 5 vermischen.  

Den Teig aus dem Mixtopf nehmen und auf 4 Schüsseln aufteilen. 

In die 1 Schüssel mit Teig kommt der Zitronenabrieb mit dem Zitronensaft das ganze gut verrühren und in die erste Mulde füllen.  

Die 2 Schüssel mit den Schokostücken verrühren und auch in eine Mulde füllen.  

Die 3 Schüssel den Teig nochmal halbieren den hellen Teig in die Mulde füllen den anderen Teig mit dem Backkakao verrühren und zu dem hellen teig füllen und das ganze leicht verrühren.  

Die 4 Schüssel mit Backkakao vermischen und die Schokostücke hinzufügen das ganze in die Mulde füllen und in den Backofen geben für ca. 40 Minuten.  

Danach kurz in der Form auskühlen lassen und rausnehmen und auf ein Kuchengitter geben zum Auskühlen. 

Danach den Marmorkuchen und den Schokoladenkuchen mit Puderzucker bestäuben. Für den Zitronenkuchen Puderzucker und Zitronensaft zu einem Guss verarbeiten und über den Kuchen gießen.  

Für den Schokoflockinerkuchen die Schokolade schmelzen und da drüber gießen.   

Lasst es euch schmecken. 

Anmerkungen zum Rezept

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze unterste Schiene vorheizen. 

vierer Form mit Backtrennmittel gut einfetten.  

Butter in den Mixtopf geben und 40 Sek./Stufe 5 weich rühren.  

250 g Zucker, Vanillezucker, Vanillepaste, Salz, Eier, Mehl, Backpulver Weitere 10 Sek./Stufe 5 vermischen.  

Den Teig aus dem Mixtopf nehmen und auf 4 Schüsseln aufteilen. 

In die 1 Schüssel mit Teig kommt der Zitronenabrieb mit dem Zitronensaft das ganze gut verrühren und in die erste Mulde füllen.  

Die 2 Schüssel mit den Schokostücken verrühren und auch in eine Mulde füllen.  

Die 3 Schüssel den Teig nochmal halbieren den hellen Teig in die Mulde füllen den anderen Teig mit dem Backkakao verrühren und zu dem hellen teig füllen und das ganze leicht verrühren.  

Die 4 Schüssel mit Backkakao vermischen und die Schokostücke hinzufügen das ganze in die Mulde füllen.

In den Backofen geben für ca. 40 Minuten.

Zwischen durch die Küchlein einschneiden.

Danach kurz in der Form auskühlen lassen und rausnehmen und auf ein Kuchengitter geben zum Auskühlen. 

Danach den Marmorkuchen und den Schokoladenkuchen mit Puderzucker bestäuben. Für den Zitronenkuchen Puderzucker und Zitronensaft zu einem Guss verarbeiten und über den Kuchen gießen.  

Für den Schokoflockinerkuchen die Schokolade schmelzen und da drüber gießen.   

Lasst es euch schmecken. 

Teile dieses Rezept

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.