Engelsaugen

Einfach nur lecker und schnell gemacht.

Kategorie: Plätzchen Zauberstein

Zutaten

Für 4 Person(s)

Zutaten

400 g Mehl
160 g Puderzucker
5 TL selbstgemachter Vanillezucker
Abrieb von 2 unbehandelten Orangen
4 Prisen Salz
4 Eigelb
240 g kalte Butter
12 EL Kirschmarmelade

Engelsaugen Zubereitung

Zubereitung:

Backofen auf 200° Grad Ober-/Unterhitze unterste Schiene vorheizen.

Alle Zutaten in die KitchenAid geben und zu einem glatten Teig vermischen.

 Den Teig in die Plätzchenpresse füllen und den Teig, auf den nicht gefetteten Zauberstein pressen.

Mit Hilfe einer kleinen Kugel -siehe Foto- kleine Löcher in die noch nicht gebackenen Plätzchen machen.

Die Marmelade durch ein feines Sieb drücken und dann in die Garnierspritze füllen und die Lochtülle draufsetzen.

Die Marmelade nun in die Löcher füllen.

Die Engelsaugen gehen nun für ca. 20 Minuten Sichtkontakt in den Backofen.

Danach noch kurz auf dem Zauberstein auskühlen lassen und danach auf ein Kuchengitter zum vollständigen auskühlen geben.

 

Engelsaugen mit Aprikosenmarmelade schmecken auch super lecker:-)

Anmerkungen zum Rezept

Teig Herstellen und in die Plätzchenpresse geben.

Danach den Teig direkt aud den Stein pressen.

 

Danach löcher in den Teig machen siehe Foto.

 

Die Ganierspritze mit Marmelade füllen und

die Marmelade in die Plätzchen füllen.

 

So sehen die Engelsaugen nach dem backen aus.

 

So sehen die  Engelsaugen mit Aprikosenmarmelade aus.

Teile dieses Rezept

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.