Ravioli mit einer Tomaten-Mascarponesoße

Man holt sich frische auf den Tisch :-)

Kategorie: Hauptgerichte Edelstahl Pfannen

Zutaten

For 4 Person(s)

Zutaten die Ravioli

1 Packung Nudelteig frisch aufgerollt
250 g Gehacktes
1 kleine Zwiebel
60 g Brunch Kräuter
0.5 TL Knoblauchpaste selbstgemacht
2 TL getrocknete Petersilie
2 TL Bulettengewürz von Ankerkraut
1 TL Magic Dust von Ankerkraut
etwas Salz und Peffer

Zutaten für die Soße

500 g passierte Tomaten
125 g Mascarpone
1 kleine Zwiebel
0.5 Paprika rot
3 TL Tomatensauce-Gewürz (Ankerkraut)
2 TL Pizzagewürz
etwas Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß

Ravioli mit einer Tomaten-Mascarponesoße vorbeitung

Zubereitung:

Zwiebeln mit dem super Hacker hacken, Paprika mit dem Gemüsefix in kleine Würfel teilen beides beiseite stellen.

Für die Soße 1 Zwiebel und die Paprika in einer Pfanne anbraten und die passierten Tomaten und die Mascarpone dazugeben und alles mit dem Schneebesen gut verrühren die Gewürze dazu geben einmal kurz aufkochen lassen und abschmecken.

Für die Ravioli Hackfleisch, Zwiebel, Brunch Kräuter, und die Gewürze in die Nixe geben und alles gut vermischen und abschmecken.

Den Nudel Teig halb ausrollen auf der Arbeitsfläche und mit dem Keks-Ausstechroller mit etwas druck über den Nudelteig rollen.

Nun auf die ausgerollten Herzen (als Beispiel) mit einem TL etwas Hackfleischmasse drauf geben und ringsherum mit etwas Ei bestreichen ( das Ei einfach nur mit einer Gabel verquirlen) jetzt kommt ein 2 Herz obendrauf und das ganze wird mit einer Kuchengabel zusammen gedrückt.

Das wiederholt ihr jetzt so oft bis alles aufgebraucht ist.

Wasser in einem Topf zum kochen bringen, etwas Salz dazu geben und die Ravioli darin 5-6 Minuten ziehen lassen.

Das ganze jetzt mit der Soße zusammen anrichten.

Guten Appetit!!

Rezept zubereitung

Paprika und Zwiebeln anbraten.

 

Tomaten-Mascarponesoße

 

Quadratische-Ravioli herstellen .

 

Herz-Ravioli herstellen.

 

Runde-Ravioli herstellen.

 

Ravioli für ca. 5-6 Minuten in kochendem Wasser ziehen lassen.

 

So sehen die Ravioli gekocht aus.

Teile dieses Rezept

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.